Freeride Camp

Bock auf ausgefallene Lines im frischen Pulver? Du willst deine Skills auf Skiern oder am Board erhöhen? Die Bergstation zeigt dir wie’s geht. Freeride Camps sind für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet (bitte bei der Anmeldung angeben). Generelle Voraussetzung ist sicheres, zügiges Fahren (Ski oder Snowboard) auf der Piste und der Wunsch, sich in sicherem Umfeld endlich mal ins Gelände zu wagen.

Unterkunft

Als Unterkunft beim Austragungsort Ramsau am Dachstein empfehlen wir das schmucke Montanara, am Fuße des Dachsteins. Im Zuge eines unserer Camps gibt es vergünstigte Tarife. Bitte schreibt an montanara@aon.at.

Beim Austragungsort Tauplitzalm empfehlen wir das Hotel Kogler in Bad Mitterndorf. Bitte schreibt Johannes an info@hotelkogler.at.

Gruppengröße

Die maximale Gruppengröße liegt bei 8 Leuten. Eine Gruppe dieser Größe ist mit zwei Guides (staatlich geprüfte Skiführer) unterwegs.

Während der Fahrten wird die Gruppe je nach Situation immer wieder geteilt (bei technischen Einheiten zum Beispiel), bei den größeren und längeren Abfahrten bleiben wir aus Sicherheitsgründen zusammen.

Partner: Die Bergstation

Unsere Partner von www.diebergstation.at entführen dich in die winterliche Welt unserer Berge. Mit staatl. geprüften Berg- und Skiführern ziehst du frische Lines in den unverspurten Pulver, verbringst eine tolle Zeit mit Gleichgesinnten und sammelst unvergessliche Erinnerungen. Wie auch am Bike, ist eine gute Skitechnik sowie der sichere Umgang mit alpinen Gefahren im Winter Grundvoraussetzung für tolle Erlebnisse. Die Bergstation zeigt dir wie’s geht: du gewinnst Sicherheit im alpinen Raum, weißt wie man mit der Notfallausrüstung umgeht und kannst fundierte Entscheidungen treffen. Komm mit uns ins winterliche Abenteuer.

Die Bergstation

Die Bergstation

Alpin und Freeride-Center
Peter Perhab & Stephan Skrobar

www.diebergstation.at

Wir passen die täglichen Inhalten den Bedürfnissen der Gruppe sowie den Verhältnissen an.

Inkludierte Leistungen

  • Fahren abgelegener Lines und Geländeformen, Verbessern vom Fahren im freien Gelände unter Aufsicht staatl. geprüfter Berg- und Skiführer
  • Fahrten im lifterschlossenen Gebiet, kombiniert mit kurzen Aufstiegen und langen Abfahrten
  • Infos zu Schnee- und Lawinenkunde, wie verwendet man ein Verschüttetensuchgerät?
  • Know-How in der Bewertung des freien Geländes auf Sicherheit/Befahrbarkeit
  • Wie verhalte ich mich in der Gruppe/als Gruppe im alpinen Gelände?
  • Testmaterial von Fischer und Pieps je nach Verfügbarkeit

Nicht inkludiert

  • individuelle An-/Abreise
  • Unterkunft, siehe Empfehlungen
  • Verpflegung

Die Camps sind für Einsteiger und Fortgeschrittene gedacht. Anbei ein paar Orientierungshilfen, um dich selbst besser einschätzen zu können.

Einsteiger

Die Inhalte orientieren sich hauptsächlich am individuellen Können der Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Du hast schon erste Erfahrungen abseits der Piste, fühlst dich aber – vor allem ohne Begleitung – noch unwohl wenn es um technisches Können und Einschätzung der alpinen Bedingungen geht. Neben dem Freeride-Erlebnis steht auch die persönliche ski- bzw. snowboardtechnische Weiterentwicklung für Einsteiger und Einsteigerinnen im Vordergrund.

Fortgeschrittene

Die Inhalte orientieren sich hauptsächlich an den jeweiligen Bedingungen. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen können bei allen Schneebedingungen sturzfrei und sicher fahren. Sie haben eventuell schon Erfahrung in anderen Freeride Camps gemacht. Das Ziel ist, persönliche Limits zu erkennen und im Idealfall zu erweitern. Linienfindung, Aufstiegsarten, neue alpine Erkenntnisse und körperliche Herausforderungen zeichnen Fortgeschrittene aus.

Tauplitz
Über die Ennstal Bundesstraße von Schladming oder Liezen nach Trautenfels und dort ins Ausseerland nach Bad Mitterndorf abzweigen. Aus dem Salzkammergut kommend über den Pötschenpass nach Bad Aussee und weiter nach Bad Mitterndorf. Das Hotel Kogler liegt direkt im Zentrum.

Dachstein
Über die Ennstal Bundesstraße nach Schladming und bergwärts nach Ramsau. Das Montanara befindet sich unterhalb der Mautstelle zur Dachstein Seilbahn.

  • Vollständige Sicherheitsausrüstung: LVS (Lawinen Verschütteten Suchgerät), Sonde, Schaufel
  • Helm und Skibrille
  • Ski, Stöcke, Skischuhe
  • Felle (bei Bedarf)

Datum

02.01 - 04.01.2021

Region

Tauplitz/Steiermark

 

2 - 3

 

2 - 3

Preis

€ 360,-

Hiermit akzeptierst Du unsere AGB.
Hiermit akzeptierst Du die Datenschutzverordnungen.
Wir fotografieren während unserer Reisen/Trainings. Hiermit stimmst du der Verwendung von Bildern mit dir zu Werbezwecken zu.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

Datum

08.01 - 10.01.2021

Region

Gastein/Salzburg

 

2 - 3

 

2 - 3

Preis

€ 360,-

Hiermit akzeptierst Du unsere AGB.
Hiermit akzeptierst Du die Datenschutzverordnungen.
Wir fotografieren während unserer Reisen/Trainings. Hiermit stimmst du der Verwendung von Bildern mit dir zu Werbezwecken zu.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

Datum

05.02 - 07.02.2021

Region

Tauplitz/Steiermark

 

2 - 3

 

2 - 3

Preis

€ 360,-

Hiermit akzeptierst Du unsere AGB.
Hiermit akzeptierst Du die Datenschutzverordnungen.
Wir fotografieren während unserer Reisen/Trainings. Hiermit stimmst du der Verwendung von Bildern mit dir zu Werbezwecken zu.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

Datum

12.02 - 14.02.2021

Region

Dachstein/Steiermark

 

2 - 3

 

2 - 3

Preis

€ 360,-

Hiermit akzeptierst Du unsere AGB.
Hiermit akzeptierst Du die Datenschutzverordnungen.
Wir fotografieren während unserer Reisen/Trainings. Hiermit stimmst du der Verwendung von Bildern mit dir zu Werbezwecken zu.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

Datum

19.02 - 21.02.2021

Region

Gastein/Salzburg

 

2 - 3

 

2 - 3

Preis

€ 360,-

Hiermit akzeptierst Du unsere AGB.
Hiermit akzeptierst Du die Datenschutzverordnungen.
Wir fotografieren während unserer Reisen/Trainings. Hiermit stimmst du der Verwendung von Bildern mit dir zu Werbezwecken zu.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss zu all unseren Reisen ist - wenn nicht anders angegeben - vier Wochen vor Reisebeginn. Zu diesem Zeitpunkt wird auch entschieden, ob die Mindest-Teilnehmerzahl erreicht ist und die Reise zustande kommt oder wir sie absagen müssen.

Weitere Eindrücke

Hinterlasse eine Antwort