E-Bike und Skitouren in Tirol

There’s a time of the year, where you’ll need all your gear

Wer kennt sie nicht, die Zeit nach Ostern. Der Winter ist vorbei, im Tal wird’s grün und die Skigebiete machen zu. Ab mit den Skiern in den Keller und raus mit dem Bike. Aber halt, wird hier nicht etwas vergessen? Ja, definitiv. Auch wenn in niedrigen Lagen der Frühling unaufhaltsam fortschreitet, sind die Berge noch schneebedeckt. Interessanterweise findet man um diese Jahreszeit auch oftmals die besten Bedingungen zum Skitourengehen. Schattseitig gibt’s feinsten Pulver und auf der Sonnenseite Firn – und das bei meist relativ sicheren Verhältnissen. Was jedoch oft von diesem Genuss abhält, sind das frühe Aufstehen sowie das lange tragen der Ausrüstung. Doch diese Zeiten sind jetzt vorbei!

E-MTB und Ski: Auf zu neuen Möglichkeiten

Wir schnappen uns ein E-MTB, packen das komplette Skitouren-Equipment dazu und schon geht’s los. Gechillt cruisen wir lange Täler hinein oder über Forststraßen auf die Berge rauf, bis wir eine geschlossene Schneedecke erreichen und die Ski anschnallen können. Weiter geht’s mit Fellen und man fühlt sich wie auf einer klassischen Frühjahrs-Skitour, mit dem Vorteil, das man nach der Abfahrt zwar die Ski auf den Rücken schnallen muss, der Talhatscher aber aufgrund des Bikes erspart bleibt.

Die Anreise erfolgt am Nachmittag des Vortages. Damit haben wir genügend Zeit um unser Material zu checken und eventuelle Leihbikes einzustellen. Ausgehend von unserem Hotel im Tal, fahren wir gemeinsam zum Ausgangspunkt der Touren und steuern dann mit unserer E-MTB & Ski-Kombi 5 Tage lang Skitouren-Ziele an, welche früher in einem Tag kaum machbar waren. Traumhaft lange Tage mit Start um 2 Uhr morgens sind Geschichte. Die 20 km in die Karwendeltäler stellen nun genauso wenig ein Problem dar, wie die vielen eher weniger prickelnden Höhenmeter auf verschiedene Hütten im Stubaital.

Die Touren werden täglich dem Wetter sowie den Bedürfnissen/Wünschen der Gruppe angepasst. Wir reagieren flexibel auf die Bedingungen und können dir so die schönsten Touren rund ums Stubaital zeigen.

Inkludierte Leistungen

  • 5x Übernachtung mit HP im DZ in einem Hotel im Stubaital
  • 5x Guiding durch staatlich geprüfte Bergführer

Nicht inkludiert

  • individuelle An-/Abreise zum Hotel
  • Fahrgemeinschaften zu den Startpunkten der Touren
  • Getränke beim Abendessen
  • Mittagessen
  • Ausrüstung (e-MTB bzw. Skier)

Sichere Skitechnik und Kondition für täglich bis zu 1.000 Höhenmeter Skitour aus eigener Kraft. Bedenke, dass wir zwar mit e-MTBs zum Start der Touren fahren, es aber dennoch zusätzliche Kraft kostet mit dem schweren Gepäck am Rücken zu radeln. Du solltest die Spitzkehren-Technik beherrschen, die Aufstiege in Tirol können steil sein.

Das Stubaital ist mit dem eigenen Auto oder per Zug bestens zu erreichen. Über Innsbruck und die Brenner-Autobahn führt der Weg nach Neustift oder Fulpmes - je nach gebuchtem Hotel. Gerne holen wir dich an einem der Bahnhöfe im Stubaital ab, nach Absprache auch am Hauptbahnhof in Innsbruck.

Wenn du mit dem eigenen e-MTB anreist, stelle bitte sicher dass es gewartet und voll funktionstüchtig ist. Im Winter sind Klick-Pedale unpraktisch, bitte montiere Plattform-Pedale am Bike. Eine Leihmöglichkeit besteht vor Ort, kontaktiere uns einfach für Kosten und Details.

Für die Touren ist eine komplette Skitouren-Ausrüstung inklusive LVS Equipment (Ski, Tourenschuhe, Felle, LVS, Sonde, Schaufel, Rucksack) erforderlich. Für die Anfahrt mit dem Rad ist ein Helm verpflichtend, für die Skitouren empfehlen wir ebenfalls, einen Helm einzupacken.

Eine detaillierte Ausrüstungsliste erhältst du nach erfolgter Anmeldung.

Keine weiteren Termine in diesem Jahr geplant. Für individuelle Termine schreibe eine Mail an office@bikefex.at

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss zu all unseren Reisen ist - wenn nicht anders angegeben - vier Wochen vor Reisebeginn. Zu diesem Zeitpunkt wird auch entschieden, ob die Mindest-Teilnehmerzahl erreicht ist und die Reise zustande kommt oder wir sie absagen müssen.

Informationen zum Reiserücktritt aufgrund der Corona-Situation

Die Situation um COVID-19 unterliegt laufenden Veränderungen. Bitte beachte stets die aktuell gültigen Einreise- bzw. Aufenthaltsbestimmungen. Voraussetzung für den Versicherungsschutz bei COVID-19 ist, dass die für die geplante Reise notwendigen Erfordernisse für Verlassen des Wohnortes, Einreise, Transport oder Unterbringung (insbesondere ausreichende Impfung oder Immunisierung) erfüllt sind, da die Reise sonst gar nicht durchgeführt werden dürfte.

Konkret bedeutet das für dich

Für alle aufrechten Versicherungsverträge und Neuabschlüsse gewährt die Europäische Reiseversicherumg im Ausmaß (Leistungsumfang und Versicherungssummen) des jeweils gewählten Versicherungsproduktes folgende Deckung:

Stornokosten für den Fall, dass du als versicherter Kunde die Reise nicht antreten kannst,

  • weil Sie oder eine gleichwertig versicherte mitreisende Person an COVID-19 erkranken oder einen positiven PCR-Test haben,
  • weil ein naher Angehöriger (*) oder eine im gemeinsamen Haushalt lebende Person an COVID-19 erkrankt und Ihre dringende Anwesenheit erforderlich ist, (*) Als Angehörige gelten Ehepartner (bzw. eingetragener Lebenspartner oder im gemeinsamen Haushalt lebender Lebensgefährte), Kinder (Stief-, Schwieger-, Enkel-, Pflege-, Adoptiv-), Eltern (Stief-, Schwieger-, Groß-, Pflege-, Adoptiv-), Geschwister, Stiefgeschwister und Schwager/Schwägerin der versicherten Person – bei eingetragenem Lebenspartner oder im gemeinsamen Haushalt lebendem Lebensgefährten zusätzlich dessen Kinder, Eltern und Geschwister.
  • weil du entsprechend den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen als Kontaktperson zu einer COVID-19-positiven Person mittels eines behördlichen Absonderungsbescheides unter Quarantäne gestellt wirst.

Kein Versicherungsschutz besteht hingegen,

  • wenn Sie die Reise nicht antreten wollen, weil Sie eine Quarantäne am Heimatort bei Rückreise oder bei Anreise ins Zielgebiet vermeiden möchten,
  • wenn Sie die Reise nicht antreten wollen, weil Sie sich aufgrund steigender Fallzahlen am Urlaubsort Sorgen um eine Ansteckung machen,
  • wenn ein Leistungsträger (Hotel, Fluglinie, etc.) seine Leistungen nicht erbringen kann (z.B. wegen Lockdown) und deswegen die Reise abgesagt wird.

Weitere Details zu den aktuellen Bedingungen findest du hier.

Weitere Eindrücke