Wachau – Rennradtouren durch das UNESCO Weltkulturerbe

Region mit Suchtpotential – Rennrad Touren in der Wachau, im Tal zwischen Melk und Krem. Vorbei an Steinterassen, Burgen und Schlössern, locker rollend immer die Donau im Blickfeld geht es durch die UNESCO Weltkulturerbe Region. Wer glaubt, die Wachau sei nur flach, wird mit dem Jauerling (höchster Berg der Region mit 960 m), dem Anstieg zur Burgruine Aggstein (23%) oder den Hügeln im Dunkelsteiner Wald eines Besseren belehrt. Kellerberg, Achleiten, Singerriedel sind Lagen mit Suchtpotential, wer einmal an ihnen vorbeiradelt, kommt immer wieder.

Kulinarik

Klein aber impossant – mit 1.344 Ha Anbaufläche zählt die Wachau zu den kleinsten Weinbauregionen Österreichs. Umso fesselnder ist ihre Landschaft mit den terassierten Weingärten. Österreichs Aushängeschild, der Grüne Veltliner, fühlt sich hier besonders wohl und wird von den Wachauer Spitzenwinzern zu Weinen von Weltruf vinifiziert. Neben großen Weinen, die jährlich gekeltert werden, steht die Wachau auch für Marille, Safran, Chili und vielen anderen Köstlichkeiten, die gekostet werden wollen.

Anforderung

Es wird sportlich – die Rennrad Touren in der Wachau haben eine Länge von 60 – 90 km mit 600 – 900 Hm. Die flachen Abschnitte werden gemeinsam bestritten, die längeren Anstiege nach Lust und Laune gemeistert. Zusammengewartet wird an den höchsten Punkten, um dann auch die herrliche Aussicht genießen zu können. Zeit für Kaffeepausen und Selfies wird es natürlich geben.

Ablauf

Am ersten Tag starten wir gemütlich und erkunden mit einer 2-3stündigen Ausfahrt die nähere Umgebung. Abends verkosten wir sortentypische Weine der Region, und bekommen dabei einen Überblick über das Weinanbaugebiet Wachau.

Die Tage 2 und 3 stehen dann im Zeichen des Radsports und großer Winzer. Wir erkunden die Region und die Weinberge per Velo und sind danach bestens auf die Besuche bei den Winzern vorbereitet.

Am Abreisetag lassen wir bei einer lockeren 2-3 stündigen Ausfahrt noch einmal das erlebte revue passieren.

Nach den Radausfahrten werden wir uns mit einer kleinen Jause stärken. Das Abendessen genießen wir in einer der zahlreichen gemütlichen Buschenschänken.

Voraussetzungen

Funktionierendes und serviciertes Rennrad (inkl. Reserveschlauch, Minipumpe) und Kondition für 3 – 4 h im Sattel. Die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt bei 24 – 26 km/h, abhängig vom Streckenprofil. Gefahren wird nach den Regeln der StVO. Helmpflicht. Erfahrung mit Radausfahrten in der Gruppe sind wünschenswert, doch nicht zwingend notwendig, es findet zu Beginn jeder Veranstaltung eine kurzes Briefing statt.

Inkludierte Leistungen

  • 3x Übernachtung im DZ im Gästehaus zur schönen Aussicht
  • 3x Wachauer Frühstück
  • 3x Weinverkostung bei und mit renomierten Winzern (u.a ein Vinea Wachau Weingut)
  • Hin/Rücktransport zu den Verkostungen

Nicht Inkludiert

  • Individuelle An-/Rückreise
  • Abendessen und Getränke

Weitere Informationen erhältst du nach erfolgter Anmeldung oder auf www.radamlimit.com.

Termine

Keine weiteren Termine in diesem Jahr geplant. Für individuelle Termine schreibe eine Mail an office@bikefex.at

Hinterlasse eine Antwort