Spitzkehren Camp

Steil, spitz, Spitzkehren Camp

Mit der richtigen Fahrtechnik bleibt der Flow-Faktor immer erhalten.

Spitzkehren sind allgegenwärtig in unseren Bergen und können ohne die richtige Fahrtechnik den Flow sowie den Spaß am Trail rasch unterbrechen. Meist befinden sich solche Kehren im steilen oder gar ausgesetzten Gelände. Eine sichere und saubere Fahrtechnik ist also unumgänglich. Bei unserem Spitzkehren Camp erlernst du in 3 Tagen das Befahren dieser „Kurven“ sowie das Versetzen des Hinterrades. Es werden Übungen in möglichst naturbelassenem Gelände und Praxisanwendungen in den umliegenden Bergen kombiniert.

Zielgruppe

Du bist fortgeschrittener Mountainbiker und möchtest dein Fahrtechnik-Repertoire um sehr spezielle Fertigkeiten erweitern. Wenn du im Stillstand mit deinem Bike das Gleichgewicht problemlos mehrere Sekunden halten kannst und Spaß an technischen Stellen bis zu S3 hast, bist du bei diesem Camp goldrichtig. Balance ist eine Grundvoraussetzung für unser Spitzkehren Camp. Wir empfehlen dir vorab, einen unserer Advanced-Kurse zu besuchen.

Inhalte

  • Balance im flachen Gelände
  • Springen am Stand
  • Hinterrad anheben in verschiedenen Varianten
  • Extremposition am Vorderrad
  • Versetzen des Hinter- und Vorderrades
  • Dosierte Bremstechnik im sehr steilen Gelände
  • Gleichgewicht im sehr steilen Gelände
  • Felgenwahl, Reifenwahl und Luftdruck für sehr steiles Gelände
  • Einfluss der Radgeometrie auf die Spitzkehren-Technik
  • Befahren von Spitzkehren in flachen, steilen und ausgesetzten Gelände
  • Tag 1: Fahrtechnik-Basics für Spitzkehren und kurze Tour (ca. 600 Hm)
  • Tag 2: Fahrtechnik speziell für Spitzkehren und kurze Tour (ca. 400 Hm)
  • Tag 3: Tagestour mit Spitzkehren und Verfeinerung der Technik (ca. 800 Hm)

Änderungen je nach Gruppe/Wetter vorbehalten.

Inkludierte Leistungen

  • 2x Übernachtung mit Halbpension im Doppelzimmer
  • 3x Tagesprogramm durch zertifizierten Bike-Guide

Nicht inkludiert

  • Individuelle An-/Abreise
  • Tourenproviant

Du solltest Kondition für eine Tour von 800 bis 1.000 Hm mitbringen. Auch bei den kürzen Touren mit Fahrtechnik-Einheiten zehrt die ständige Konzentration am Energie-Haushalt, unterschätze daher die Anstrengung eines solchen Camps nicht. Die fahrtechnische Schwierigkeit liegt zwischen S2 und S3. Das bedeutet, es werden dir Absätze mit bis zu 50 cm Höhe, verblocktes Gelände mit und ohne Spitzkehren begegnen.

Unsere Camps finden in Obsteig/Tirol sowie bei den Wexl-Trails in der Steiermark statt. Beide Orte sind hervorragend mit dem Auto zu erreichen. In der Nähe beider Standorte gibt es auch Bahnhöfe, womit einer Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nichts im Wege steht. Nach vorheriger Absprache holen wir euch auch gerne an den Bahnhöfen ab.

  • Gewartetes All-Mountain oder Enduro mit mind. 140 mm Federweg und Plattformpedalen (keine Klick-Pedale)
  • Helm, Brille, lange Handschuhe, Protektoren
  • Rucksack: passender Ersatzschlauch (Größe, Ventil), Wind-/Regenjacke, Müsliriegel, ausreichend Getränke, ev. Licht (für die Heimfahrt), Mobiltelefon, Geld, Sonnencreme

Keine weiteren Termine in diesem Jahr geplant. Für individuelle Termine schreibe eine Mail an office@bikefex.at

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss zu all unseren Reisen ist - wenn nicht anders angegeben - vier Wochen vor Reisebeginn. Zu diesem Zeitpunkt wird auch entschieden, ob die Mindest-Teilnehmerzahl erreicht ist und die Reise zustande kommt oder wir sie absagen müssen.

Informationen zum Reiserücktritt aufgrund der Corona-Situation

Die Situation um COVID-19 unterliegt laufenden Veränderungen. Bitte beachte stets die aktuell gültigen Einreise- bzw. Aufenthaltsbestimmungen. Voraussetzung für den Versicherungsschutz bei COVID-19 ist, dass die für die geplante Reise notwendigen Erfordernisse für Verlassen des Wohnortes, Einreise, Transport oder Unterbringung (insbesondere ausreichende Impfung oder Immunisierung) erfüllt sind, da die Reise sonst gar nicht durchgeführt werden dürfte.

Konkret bedeutet das für dich

Für alle aufrechten Versicherungsverträge und Neuabschlüsse gewährt die Europäische Reiseversicherumg im Ausmaß (Leistungsumfang und Versicherungssummen) des jeweils gewählten Versicherungsproduktes folgende Deckung:

Stornokosten für den Fall, dass du als versicherter Kunde die Reise nicht antreten kannst,

  • weil du oder eine gleichwertig versicherte mitreisende Person an COVID-19 erkranken oder einen positiven PCR-Test haben,
  • weil ein naher Angehöriger (*) oder eine im gemeinsamen Haushalt lebende Person an COVID-19 erkrankt und deine dringende Anwesenheit erforderlich ist, (*) Als Angehörige gelten Ehepartner (bzw. eingetragener Lebenspartner oder im gemeinsamen Haushalt lebender Lebensgefährte), Kinder (Stief-, Schwieger-, Enkel-, Pflege-, Adoptiv-), Eltern (Stief-, Schwieger-, Groß-, Pflege-, Adoptiv-), Geschwister, Stiefgeschwister und Schwager/Schwägerin der versicherten Person – bei eingetragenem Lebenspartner oder im gemeinsamen Haushalt lebendem Lebensgefährten zusätzlich dessen Kinder, Eltern und Geschwister.
  • weil du entsprechend den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen als Kontaktperson zu einer COVID-19-positiven Person mittels eines behördlichen Absonderungsbescheides unter Quarantäne gestellt wirst.

Kein Versicherungsschutz besteht hingegen,

  • wenn du die Reise nicht antreten willst, weil du eine Quarantäne am Heimatort bei Rückreise oder bei Anreise ins Zielgebiet vermeiden möchtest,
  • wenn du die Reise nicht antreten willst, weil du dich aufgrund steigender Fallzahlen am Urlaubsort Sorgen um eine Ansteckung machst,
  • wenn ein Leistungsträger (Hotel, Fluglinie, etc.) seine Leistungen nicht erbringen kann (z.B. wegen Lockdown) und deswegen die Reise abgesagt wird.

Weitere Details zu den aktuellen Bedingungen findest du hier.

Weitere Eindrücke