Enduro-Camp Saalbach

How to #enduro

„Bin ich im Paradies?“ – „Nein, aber in Saalbach/Hinterglemm“. Hier versucht man die Vorzüge eines Bikeparks mit seinen zahlreichen angelegten Strecken mit jenen Besonderheiten von naturbelassenen Trails zu kombinieren. Und das gelingt hier im Bike-Park Saalbach auf einzigartige und perfekte Weise. Kaum eine andere Bike-Region in Österreich schafft es, solch eine Trail-Vielfalt auf so engem Raum bieten zu können. Darüberhinaus gibt’s mit dem berühmt-berüchtigten Wurzel-Trail eine legendäre Verbindung zum Epic Bike-Park in Leogang – und schon öffnet sich eine weitere Welt.

Nach einem anstrengenden Tag auf den Trails will man sich danach auch mal ein gutes Bier und leckeres Abendessen in gemütlicher Atmosphäre gönnen. Der perfekte Ort zum Entspannen und Genießen ist das legendäre Spielberghaus. Es vereint Tradition und Moderne und lädt zum Wohlfühlen ein. Riesige Bike-Garage, Wäscheservice, kulinarische Gaumenfreuden, ein gemütlicher Hot-Tub und Fachgespräche über’s Mountainbiken mit den Wirtsleuten und Eltern von Downhill-Profi Valli Höll, machen das Ambiente am Spielberghaus zu etwas ganz Besonderem.

Kursinhalte

Da sich das Enduro-Camp Saalbach über fünf Tage erstreckt, ist es uns möglich, dir zahlreiche Bike-Techniken beizubringen und auch praktisch zu verfeinern. Nach einer Übungseinheit setzen wir das Erlernte sofort in die Tat um. Eine Foto- oder Videoanalyse am Abend bzw. direkt am Trail hilft dir, deine Technik zu perfektionieren. Je nach Gruppe und den individuellen Bedürfnissen widmen wir uns folgenden Fahrtechnik-Themen:

  • Weite und enge Kurven/Anlieger schnell und sicher fahren, die richtige Blick-Technik
  • Hohe Stufen flüssig fahren, Dynamik am Bike
  • Sprünge bewältigen, die richtige Technik und die richtige Geschwindigkeit
  • Drops, wie packe ich das an?
  • Bunny-Hop und andere Techniken um Hindernisse zu überwinden
  • Linienwahl im Gelände, auf einfachen und schwierigen Trails, Entspannung und Anspannung am Bike
  • Die richtige Position am Bike: Schwerpunkt verlagern, Körper und Bike in Einklang bringen

Die Strecken-Auswahl wird täglich an die Gruppe sowie das Wetter angepasst. Wir haben eine große Anzahl an unterschiedlichen Bike-Strecken und können daher flexibel Tag für Tag jene Routen auswählen, die sich besonders gut für die anstehenden Fahrtechnik-Einheiten eignen.

Wo sind wir unterwegs ...

Inkludierte Leistungen

  • 4x Übernachtung mit Halbpension im Zwei- bis Vierbettzimmer im Spielberghaus
  • Guiding und Fahrtechnik-Workshop durch zertifizierten Bikefex-Trainer

Nicht inkludiert

  • Lift-Ticket
  • Individuelle An-/Abreise zum Spielberghaus
  • Lunch und Tourenproviant
  • Getränke am Abend

Wir sind täglich mit den Liften unterwegs, dennoch solltest du genug Kraft für etwa 600 Hm aufwärts in den Beinen haben. Doch auch abwärts fahren kann mit der Zeit anstrengend werden. Sicherer Umgang mit dem Bike und Routine beim Befahren von längeren und steileren Strecken des Schwierigkeitsgrades S2/S3 abwärts ist notwendig.

Saalbach bzw. das Spielberghaus ist am einfachsten mit dem Auto zu erreichen. Über Saalfelden oder Zell am See nach Saalbach und dort bei der Kohlmaisbahn der Beschilderung zum Spielberghaus folgen. Solltest du eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bevorzugen, können wir dich gerne an einem vorab besprochenen Bahnhof/Bushaltestelle abholen.

Gut gewartetes Bike (All-Mountain oder Enduro-Bike mit mindestens 140 mm Federweg), Ersatzteile, Tages-Rucksack, Helm, Handschuhe, Sonnenbrille und Knieschoner.

Wenn vorhanden: Fullface-Helm, Rückenprotektor (Protektor-Rucksack), Ellbogenschoner, Neck Brace.

Eine ausführliche Ausrüstungsliste erhältst du nach erfolgter Anmeldung.

Keine weiteren Termine in diesem Jahr geplant. Für individuelle Termine schreibe eine Mail an office@bikefex.at

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss zu all unseren Reisen ist - wenn nicht anders angegeben - vier Wochen vor Reisebeginn. Zu diesem Zeitpunkt wird auch entschieden, ob die Mindest-Teilnehmerzahl erreicht ist und die Reise zustande kommt oder wir sie absagen müssen.

Informationen zum Reiserücktritt aufgrund der Corona-Situation

Die Situation um COVID-19 unterliegt laufenden Veränderungen. Bitte beachte stets die aktuell gültigen Einreise- bzw. Aufenthaltsbestimmungen. Voraussetzung für den Versicherungsschutz bei COVID-19 ist, dass die für die geplante Reise notwendigen Erfordernisse für Verlassen des Wohnortes, Einreise, Transport oder Unterbringung (insbesondere ausreichende Impfung oder Immunisierung) erfüllt sind, da die Reise sonst gar nicht durchgeführt werden dürfte.

Konkret bedeutet das für dich

Für alle aufrechten Versicherungsverträge und Neuabschlüsse gewährt die Europäische Reiseversicherumg im Ausmaß (Leistungsumfang und Versicherungssummen) des jeweils gewählten Versicherungsproduktes folgende Deckung:

Stornokosten für den Fall, dass du als versicherter Kunde die Reise nicht antreten kannst,

  • weil du oder eine gleichwertig versicherte mitreisende Person an COVID-19 erkranken oder einen positiven PCR-Test haben,
  • weil ein naher Angehöriger (*) oder eine im gemeinsamen Haushalt lebende Person an COVID-19 erkrankt und deine dringende Anwesenheit erforderlich ist, (*) Als Angehörige gelten Ehepartner (bzw. eingetragener Lebenspartner oder im gemeinsamen Haushalt lebender Lebensgefährte), Kinder (Stief-, Schwieger-, Enkel-, Pflege-, Adoptiv-), Eltern (Stief-, Schwieger-, Groß-, Pflege-, Adoptiv-), Geschwister, Stiefgeschwister und Schwager/Schwägerin der versicherten Person – bei eingetragenem Lebenspartner oder im gemeinsamen Haushalt lebendem Lebensgefährten zusätzlich dessen Kinder, Eltern und Geschwister.
  • weil du entsprechend den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen als Kontaktperson zu einer COVID-19-positiven Person mittels eines behördlichen Absonderungsbescheides unter Quarantäne gestellt wirst.

Kein Versicherungsschutz besteht hingegen,

  • wenn du die Reise nicht antreten willst, weil du eine Quarantäne am Heimatort bei Rückreise oder bei Anreise ins Zielgebiet vermeiden möchtest,
  • wenn du die Reise nicht antreten willst, weil du dich aufgrund steigender Fallzahlen am Urlaubsort Sorgen um eine Ansteckung machst,
  • wenn ein Leistungsträger (Hotel, Fluglinie, etc.) seine Leistungen nicht erbringen kann (z.B. wegen Lockdown) und deswegen die Reise abgesagt wird.

Weitere Details zu den aktuellen Bedingungen findest du hier.

Weitere Eindrücke