Trail-Camp Ligurien

Zu den besten Singletrail-Revieren im „anderen Ligurien“

Mountainbiken auf Singletrails im unbekannten Teil Liguriens.

Wir beziehen unser Basecamp am ligurischen Meer und bringen Dich jeden Tag zu einem anderen Spot – nur das Beste für Mountainbiker mit dem Hang zum Singletrail ist unser Motto für diese Tage. Denn: Finale Ligure ist fein und kennt fast jeder – aber Ligurien hat für Biker viel mehr zu bieten – einsame, vielseitige Mountainbike-Touren fernab des Mainstreams und jede Menge Dolce Vita.

Unsere Homebase schlagen wir bei Imperia im Taleingang des Val Prino auf und schauen uns von hier aus an, was der Landstrich alles zu bieten hat. Wir besuchen die schönsten Trails in Meeresnähe, surfen direkt über den Wellen bei Laigueglia und Alassio, machen einen Abstecher zu den wahrlich kreativen Freeride-Strecken über Diano Marina und besuchen unseren Bike-Kumpel Adi in Molini di Triora im Val Argentina. Angelo wiederum hat am Colle di Nava ein kleines Enduro-Paradies mit Landrover-Shuttle eingerichtet, die Einsamkeit wiederum finden wir am Pass des Halbmondes, dem Passo della Luna.

Neu: San Remo hat sich gemausert. Und Dolceacqua. Und … Siehst Du? Dieser Teil Liguriens wächst seit Jahren zu einem der größten Singletrail-Paradiese zusammen, die man finden kann. Und so kann man auch sehr gut zweimal hier her kommen. Mindestens.

Achtung – Jahreswechsel-Ausgabe Silvester 2018/2019: In den vergangenen Jahren waren wir regelmäßig zum Jahreswechsel bei perfekten Bike-Bedingungen in Ligurien. Dieses Jahr nehmen wir Dich und ein paar nette Menschen mit und lassen uns für diesen Termin noch ein paar besondere Dinge einfallen.

Ablauf*

  • Tag 1 (Samstag): Erst einmal ankommen, eigene Anreise, Begrüßung, Bike-Check, gemeinsames Abendessen, Briefing und Kennenlernen.

    Die folgenden Tage gestalten wir so, dass wir wirklich das Beste aus der Region herausholen – und richten uns dabei nach dem Wetter, der Lust und Laune und dem Spaß an der Freud‘. Und so könnte das Programm in etwa aussehen … oder auch völlig anders.

  • Tag 2 (Sonntag): Ligurisches Eingrooven – Ein Singletrail-Tag im Val Prino

    Nach dem Frühstück erster Fahrtechnik-Workshop, je nach Gruppe und Fahrkönnen in 2 Schwierigkeitsklassen. Wir bringen Dir auch schwierige Techniken so näher, dass du schnell Fortschritte machst. Danach geht es – mit obligatorischem Espresso-Stop bei Massimo – auf die Trails des Val Prino. Unsere „Heimrunde“ wartet mit einem neuen Flow-Trail, den wir im Oktober 2011 fanden und in der Folge für Dich (und uns und natürlich andere) geputzt und wiederhergestellt haben.

  • Tag 3 (Montag): Trail-Achterbahnen direkt über dem Meer

    Wir steigen ein erstes Mal ins Shuttle und fahren – gute 30 Minuten – nach Laigueglia. Dort beginnt ein Höhenzug direkt am Meer, auf dessen Flanken wir eine ganze Reihe von Singletrail-Achterbahnen kennen lernen – perfekt um hier noch einen weiteren Fahrtechnik-Workshop einzustreuen. Wir trailen zwischen 0 und 600 m über dem in der Sonne glitzernden Meer, soviel und solange wir wollen – und genießen die Stimmung am Strand, bevor es wieder in unsere Homebase geht.

  • Tag 4 (Dienstag): Picknick mit Meerblick

    Noch einmal starten wir direkt von unserem Hotel aus auf eine wirklich erwachsene Tagestour. Wohin es letztendlich geht, besprechen wir gemeinsam am Vorabend. Wir werden Dir verschiedene Touren in 2 unterschiedlichen Levels anbieten. Alternativ ruft San Remo nach uns, und auch um Dolceacqua mit seiner berühmten Brücke sind in den letzten Jahren herrliche Touren entstanden.

  • Tag 5 (Mittwoch): Ausflug zu den Freeride-Strecken von Diano Marina

    Der Trail der Wildschweine und die meist fotografierte Rechtskurve Italiens. Heute verlassen wir „unser“ Val Prino und biken in einem großen Schlag und – natürlich – viele Saumpfade, Schmugglerwege und einige technischere Trails bis zu den Freeride-Strecken, die kreativ in die von Mauern und Terrassen durchzogenen Hänge oberhalb von Cervo gebaut und gepflegt werden. Anlieger. Kleinere – und auch mal größere Sprünge. Jede Achterbahn ist langweilig dagegen.

  • Tag 6 (Donnerstag): Ausflug in Adi’s Bike-Paradies im Val Argentina

    Nächster Höhepunkt – wir besuchen unseren „Kumpel“ Adi, der im Val Argentina „seinen Biker-Traum“ verwirklicht hat – und ein Gelände erschlossen hat das von mittlerweile 350 km gepflegten Singletrails durchzogen ist. Die schaffen wir natürlich heute nicht alle, aber einige der Schönsten werden wir Dir zeigen. Unsere Shuttles helfen uns, noch einige zusätzlich Tiefenmeter zu erzielen, auch wenn wir uns selber noch zwischen 1.000 und 1.500 Höhenmeter erarbeiten.

  • Tag 7 (Freitag): Jokertag – Best Spot der Woche

    Wir hätten Dir noch so viel zu zeigen. Die Trails in den Wäldern von Rezzo? Unser liebgewonnener „FairWayTrail“? Oder doch ein Ausflug zu einem der Spots, der Dir so gut gefallen hat? Unser Abschlusstag ist Euer Wunschkonzert, wir machen das was uns am besten gefällt. Einzige Bedingung: Es muss schmalspurig zugehen.

  • Tag 8: Heimfahrt

    Alles geht irgendwann zu Ende … Nach dem Frühstück ist vor der Heimreise. Servus und bis bald.

* Änderungen vorbehalten

Anforderungen

Die Trails in Ligurien sind sehr abwechslungsreich und zumeist absolut fair – Gardasee-typische Geröllhalden: Fehlanzeige. Technisch abwechslungsreich ist es dafür. Für Fahrerinnen und Fahrer mit mittlerer bis sehr guter Bike-Beherrschung. Singletrails sollten für Dich keine Horrorvorstellung, sondern grundsätzlich Spaß bedeuten. Einen etwas schwereren Trail schön zu fahren, enge Spitzkehren oder technischere, mit Stufen durchsetzte Passagen meistern zu können, würde dich schon reizen.

Mittlere bis gute Kondition. Tagesetappen von bis zu 1.500 Höhenmetern Uphill bei mäßiger Geschwindigkeit sollten für Dich möglich sein. Anstiege sind in der Regel gut fahrbar und nicht besonders steil, haben aber auch mal über 1.000 Höhenmeter am Stück.

Höhenmeter: 750 – 1.500 m/Tag – Kilometer: 25 – 50 km/Tag. Du bist Dir nicht ganz sicher, ob die Reise für Dich passt – dann ruf uns einfach an. Wir beraten dich gerne bei der Auswahl der richtigen Reise.

Inkludierte Leistungen

  • 7 Übernachtungen im *** Hotel inkl. Halbpension in geräumigen Appartments
  • 6 Tage Betreuung und Guiding durch zertifizierte Bike-Guides
  • Fahrtechnik-Workshops direkt am Trail
  • 3-4 Transfers zu den „Best Spots“ der Region
  • Nach Wunsch und Bedarf Shuttle-Auffahrten für mehr Höhenmeter

Nicht inkludiert

  • Unterbringung im Einzelzimmer (je nach Verfügbarkeit, ca. 25 € Aufpreis pro Nacht)
  • Leihbike (LITEVILLE 301 nach Verfügbarkeit, 240 € pro Woche)
  • Ligurischer Abend in einer historischen Mühle (Aufpreis ca. 20 – 25 €)
  • individuelle An-/Abreise

Ausrüstung

All-Mountain oder leichtes Enduro-Bike mit 140 – 160 mm Federweg, ein vollgefedertes Bike ist mehr als empfehlenswert. Leihbikes auf Anfrage.

Weitere Details und eine Ausrüstungsliste erhältst Du nach erfolgter Anmeldung.

Veranstalter dieser Reise ist TrailXperience in Lenggries.

Wir genießen gutes Essen, wir lieben das Flair und die Kultur in die wir bei unseren Reisen eintauchen, wir verschmähen niemals einen leckeren Gipfel-Espresso und haben die Menschen in den Regionen die wir bereisen mehr als nur ins Herz geschlossen.

So wie wir ticken, tun das auch Andere. Und ganz speziell das Team von TrailXperience in Lenggries. Wir liebäugeln ja schon länger miteinander und sind uns einig, dass die Kalorienbilanz einer gelungenen Reise stets positiv sein sollte. Treu dem Spruch „Wer schmust ist fix zam“ freuen wir uns, einen Teil unserer individuellen Wege von nun an gemeinsam zu bestreiten.

Ab sofort ergänzen wir unsere Programme um ein paar ausgewählte Reisen des Anderen. Im ersten Schritt unserer frischen Liebesbeziehung wollen wir Synergien Nutzen, Gemeinsamkeiten stärken und Miteinander neue Schritte wagen. Wer weiß, wohin uns diese Partnerschaft noch führt …

Schau mal rein und wühle dich durch unsere gemeinsame Reise-Kiste voller Erlebnisse und Geschichten. Lass dich von jenem Virus infizieren, der uns seit Jahren als Motivation und Triebfeder dient, Reisen mit dem gewissen „i-Tüpferl-Charakter“ zu entwickeln. Jener Freude und Leidenschaft, die unsere Wege vielmals kreuzen ließen um von jetzt an gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen.

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss zu all unseren Reisen ist - wenn nicht anders angegeben - zwei Wochen vor Reisebeginn. Zu diesem Zeitpunkt wird auch entschieden, ob die Mindest-Teilnehmerzahl erreicht ist und die Reise zustande kommt oder wir sie absagen müssen.

Termine

Datum

27.04 - 04.05.2019

Region

Ligurien/Italien

 

3 - 4

 

2 - 3

Preis

€ 1.250,-

Hiermit akzeptierst Du unsere AGB.
Hiermit akzeptierst Du die Datenschutzverordnungen.
Wir fotografieren während unserer Reisen/Fahrtechnik-Trainings. Hiermit stimmst Du der Verwendung von Bildern mit dir zu Werbezwecken zu. Mehr Informationen findest Du hier.

Datum

29.12 - 05.01.2019

Region

Ligurien/Italien

 

3 - 4

 

2 - 3

Preis

€ 1.350,-

Hiermit akzeptierst Du unsere AGB.
Hiermit akzeptierst Du die Datenschutzverordnungen.
Wir fotografieren während unserer Reisen/Fahrtechnik-Trainings. Hiermit stimmst Du der Verwendung von Bildern mit dir zu Werbezwecken zu. Mehr Informationen findest Du hier.

Datum

26.10 - 02.11.2019

Region

Ligurien/Italien

 

3 - 4

 

2 - 3

Preis

€ 1.250,-

Hiermit akzeptierst Du unsere AGB.
Hiermit akzeptierst Du die Datenschutzverordnungen.
Wir fotografieren während unserer Reisen/Fahrtechnik-Trainings. Hiermit stimmst Du der Verwendung von Bildern mit dir zu Werbezwecken zu. Mehr Informationen findest Du hier.

Kommentare

  1. Dominik Lanz

    Hallo Zusammen,

    gibt es für den Termin 27.10 – 03.11.2018 Trail-Camp Ligurien noch einen freien Platz, bzw. ein Einzelzimmer?
    Leider ist meine Reisepartnerin erkrank und ich brauche kurzfristig eine Alternative.

    Im Voraus schon einmal vielen Dank für die rasche Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dominik Lanz
    Im Grün 9
    79219 Staufen

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort